Deichgraf

An der deutschen Nordseeküste ist der Deichgraf der Vorsteher eines genossenschaftlich organisierten Deichverbandes. Er ist insbesondere verantwortlich für die Überwachung und Unterhaltung der Deichanlagen.

In früheren Jahrhunderten konnte nur dann jemand als Deichgraf eingesetzt werden, wenn er genügend Land besaß. Das dafür gebräuchliche Flächenmaß, insbesondere in den ehemaligen deutschen Marschgebieten Schleswig-Holsteins wurde in Demat (auch: Demath, Diemat oder Diemt) angegeben. Ein Demat entsprach etwa einer Größe von 0,565 ha oder 5650 m².

Der Deichgraf Hauke Haien ist der Protagonist in der 1888 erschienenen Novelle ›Der Schimmelreiter‹ von Theodor Storm.

Im Mittelpunkt der um die Mitte des achtzehnten Jahrunderts spielenden Geschichte steht der junge Hauke Haien, der aus bescheidenen Verhältnissen stammende Sohn des Landvermessers und Kleinbauern.

Hauke interessiert sich mehr für die Naturwissenschaften und besonders für die Mathematik, ist fasziniert von der See und den Deichen. Immer wieder zieht es ihn zum Wasser, um den an die Deiche schlagenden Wellen bis tief in die Nacht zuzuschauen. Eines Tages entlässt der alte Deichgraf, Tede Haien, einen seiner Knechte, so dass Hauke Haien dessen Stelle als Kleinknecht übernehmen kann. Da er dem alten Deichgrafen mehr bei dessen Berechnungen und Planungen zur Seite steht als in den Ställen, fällt er gegenüber dem Oberknecht, Ole Peters, in Ungnade.

Der Konflikt zwischen Ole Peters und Hauke Haien verschärft sich schon bald, als Hauke Haien das Interesse von Elke Volkerts, der Tochter des alten Deichgrafen, wecken kann und beide sich ineinander verlieben. Bald darauf verstirbt zunächst Tede Haien, der seinem Sohn das Haus und etwa 20 Demat Land hinterlässt (1 Demat = 0,565 ha = 5650 m²), dann auch der alte Deichgraf Tede Volkerts.

Als es darum geht, Hauke Haien als neuen Deichgrafen einzusetzen, spricht sich Ole Peters dagegen aus, da Hauke zu wenig ›Klei unter den Füßen‹ habe. Zu jener Zeit konnte nur derjenige die Stelle des Deichgrafen übernehmen, der über genügend Land verfügte. Hauke Haien besaß mit 20 Demat Land zu wenig.

Erst als Elke Volkerts sich einmischt und verkündet, dass sie Hauke Haien heiraten wolle, war die notwendige Größe Land vorhanden, so dass Hauke Haien nun auch die Stelle des Deichgrafen übernehmen konnte.